Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Landkreis Karlsruhe, Karlsruhe Stadt
Kreis Esslingen / Albtrauf Stuttgart Mannheim, Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis Kreis Waldshut Kreis Lörrach Kreis Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg Schwarzwald-Baar-Kreis Kreis Emmendingen Ortenaukreis Kreis Rottweil Kreis Tuttlingen Zollernalbkreis Kreis Freudenstadt Kreis Sigmaringen Kreis Konstanz Bodenseekreis Kreis Ravensburg Kreis Biberach Kreis Heidenheim Alb-Donau-Kreis, Ulm Kreis Göppingen Kreis Reutlingen Kreis Tübingen Kreis Böblingen Rems-Murr-Kreis Kreis Ludwigsburg Kreis Calw Kreis Rastatt, Baden-Baden Enzkreis, Pforzheim-Stadt Kreis Karlsruhe, Karlsruhe-Stadt Kreis Heilbronn, Heilbronn-Stadt Kreis Ostalb Kreis Schwäbisch Hall Kreis Hohenlohe Main-Tauber-Kreis Neckar-Odenwald-Kreis Karte
Suche
Suche in …
Erlebnisgebiete der Region
Naturschutzzentrum Karlsruhe - Rappenwört
Vogelwarte Karlsruhe-Rappenwört (Aufn. 1930)
(Element 14 von 14: Bild)
Bild: Vogelwarte in Karlsruhe-Rappenwört
Erstes Element Vorheriges Element Bild vergrößern Nächstes Element Letztes Element

Das Gebäude der Vogelwarte Rappenwört wurde in den 1920er Jahren in dem damals beliebten Bauhausstil errichtet. Mit dem Bau wurde im Dezember 1928 begonnen. Nach einer Winterunterbrechung von drei Monaten konnte die Einrichtung im August 1929 eröffnet werden. Die Vogelwarte wurde allerdings nach vierjähriger Tätigkeit am 31. März 1934 aus finanziellen Gründen, von der Stadt Karlsruhe geschlossen. Einem Protokoll der Stadtratssitzung vom 22. Februar 1934 ist zu entnehmen, dass die Institution unrentabel sei. Zuletzt habe sie nur noch zu Unterrichtszwecken der ansässigen Schulen Verwendung gefunden.

Das Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört bietet im Rahmen seines Veranstaltungsprogramms Ausstellungen, Seminare, naturkundliche Führungen sowie Kinder- und Familientage an. Der Eintritt ist in der Regel frei.

 
Kartenansicht

Landkreis Karlsruhe, Karlsruhe Stadt

Klicken Sie doppelt auf die Karte, um sie zu zentrieren und gleichzeitig zu zoomen.
Klicken Sie einmal auf einen Marker, um weitere Informationen über den Erlebnisort zu erfahren.