Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Erstes Element Vorheriges Element (Element 1 von 35: Bild) Nächstes Element Letztes Element
Muschelkalk-Steinbruch bei Eberstadt (Neckar-Odenwald-Kreis)
Muschelkalk-Steinbruch bei Eberstadt (Neckar-Odenwald-Kreis)
(© LUBW, Autor: Linnenbach)

Der Steinbruch bei Eberstadt / Buchen liegt direkt an der Gemarkungsgrenze zwischen Eberstadt und Bödigheim in unmittelbarer Nachbarschaft zur Eberstadter Tropfsteinhöhle. Abgebaut wird nahezu die komplette Schichtenfolge des Unteren Muschelkalkes mit einer Mächtigkeit von 42 m. Die gebrochenen Kalksteine werden bereits vorort zerkleinert und als Schotter bzw. Sand zwischengelagert.

Natursteine und Naturwerksteine werden zu unterschiedlichen Zwecken aus Festgesteinen gewonnen. Der jährliche Abbau in Baden-Württemberg beträgt um 27 Millionen Tonnen, wovon der allergrößte Teil als gebrochenes Natursteinmaterial, meist als Splitt, beim Verkehrswegebau (Straßen, Wege, Bahnen) und Wasserbau eingesetzt wird.

Erstes Element Vorheriges Element (Element 1 von 35: Bild) Nächstes Element Letztes Element