Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bild: Historische Rheinkarte, Kollerinsel
Rheinberadigung bei Brühl 1833, Entstehung der Kollerinsel
(© GLA)

Die heutige Form der Kollerinsel entstand 1833 infolge der Rheinbegradigung durch Johann Gottfried Tulla. Die bis dato intensiv genutzten Kollerwiesen (ehem. Wässerwiesen) verlieren nach der Rheinbegradigung ihren topografischen Anschluss an die badische Gemarkung Schwetzingen. Der Landbesitz wechselt von Baden zu Bayern.

Hinweis: Die historische Karte ist nicht genordet!