Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Erstes Element Vorheriges Element (Element 1 von 13: Bild) Nächstes Element Letztes Element
Blick auf den Hohlohsee, Kaltenbronn (Ldkr. Rastatt)
Blick auf den Hohlohsee, Kaltenbronn (Ldkr. Rastatt)
(© C. Düpmeier)

Typisches, aber durch Eingriffe des Menschen stark verändertes Hochmoor. Durch intensive Flößerei und Köhlerei wurden die Kaltenbronner Waldungen rund um das Moor abgeholzt und verwüstet. Nach starken Regenfällen durchbricht der Hohlohsee 1880 sein Nordufer und laüft über den angrenzenden Kegelbach leer. Seither wird der Moorsee künstlich aufgestaut. 1940 erfolgt die Ausweisung als Naturschutzgebiet.

Kartenansicht Google.Maps (Weitere Bilder)

Erstes Element Vorheriges Element (Element 1 von 13: Bild) Nächstes Element Letztes Element