Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bild: Aach-Niederung, Radolfzell und Bodanrück
Blick über die Aach-Niederung westlich des Zeller Sees auf Radolfzell und den Bodanrück
(© LGRB, Autor: M. Weiß)

Zwischen den Moränenhügeln des Bodanrücks bei Radolfzell und der Halbinsel Höri dehnt sich das Gletscherzungenbecken des Zeller Sees auf eine Breite von über vier Kilometern aus. Das Aachried in der Bildmitte ist neben dem Wollmatinger Ried bei Konstanz der größte junge Verlandungsbereich des Bodensees. Die gesamte Uferzone zwischen der Staatsgrenze bei Öhningen und der Landkreisgrenze bei Ludwigshafen bildet das Naturschutzgebiet "Bodenseeufer".