Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Erstes Element Vorheriges Element (Element 1 von 20: Bild) Nächstes Element Letztes Element
Der Bodensee
Der Bodensee
(© public domain, Autor: Nasa World - Free Satellite Image)

Die Satellitenaufnahme zeigt den Bodensee und die Landschaften seiner Umgebung. Gut erkennt man die verschiedenen Teile des Sees. Den großen Hauptteil bildet der Obersee mit der Einmündung des Alpenrheins bei Bregenz im Osten (im Bild rechts) und der Insel Lindau in Bayern. Die Gebiete am südlichen Seeufer gehören zur Schweiz und Österreich. Der südwestliche Teil des Sees besteht aus drei Teilen. Zwischen dem kurzen Seerhein bei Konstanz und dem Austritt des Hochrheins erstreckt sich der Untersee. Nördlich der Halbinsel Höri liegt der Zeller See. Zwischen der Insel Reichenau und der als schmale Zunge in den See ragenden Halbinsel Mettnau bei Radolfzell wird der Gnadensee mit dem Markelfinger Winkel im Westen abgegrenzt. Dann folgt die Landmasse des Bodanrücks und nördlich davon der Überlinger See mit seinen Steilufern und der Insel Mainau.

Erstes Element Vorheriges Element (Element 1 von 20: Bild) Nächstes Element Letztes Element