Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bild: Dr. Heukemes
Dr. Berndmark Heukemes, Geländearbeiten
(© Lobdengau-Museum, Ladenburg)

B. Heukemes, geboren am 26. Februar 1924 in Aachen, studierte von 1945 bis 1951 Architektur an der Technischen Hochschule Karlsruhe sowie Kunstgeschichte, Archäologie und Frühgeschichte an der Universität Heidelberg. Als Pionier der Luftbildarchäologie im Nachkriegsdeutschland begann er 1952 mithilfe eines amerikanischen Militärflugzeugs Aufklärungsflüge im Rhein-Neckar-Raum und entdeckte 17 römische Gutshöfe (villae rusticae). Von 1962 bis 1992 leitete er die archäologische Abteilung des Kurpfälzischen Museums in Heidelberg. Dort wurde unter seiner Leitung das berühmte römische Gräberfeld im Neuenheimer Feld freigelegt. Bemerkenswert in seinem Leben war 1984 die Verleihung des Ehrenbürgerrechtes der Stadt Ladenburg anlässlich seines 60. Geburtstages. Im Februar 2009 verstarb Dr. Heukemes in Ladenburg, dort ist er auch begraben.