Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bild: Distelfink (Stieglitz)
Stieglitz (Carduelis carduelis), Vogel des Jahres 2016
(© C. Ritter)

Stieglitz (Carduelis carduelis) auch Distelfinf genannt. Der attraktiv gefärbte Vogel ist an Waldrändern, in Streuobstwiesen, in Feldgehölzen, in Heckenlandschaften und an Flussufern zu finden. Wenn Ruderalstandorte vorhanden sind, sucht er auch Kiesgruben, alte Gärten, Friedhöfe, Weinberge, Alleen und Parkflächen auf.

Stieglitze ernähren sich von halbreifen und reifen Samen von Stauden, Disteln und Gehölzen. Auch der wissenschaftliche Name "Carduelis" leitet sich von dem  lateinischen Begriff  "carduus = kratzig, Distel", seiner Lieblingsspeise, ab.