Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Murrquelle
Karte
Kartenlegende
Wählen Sie aus:
Suche
Suche in …
Naturdenkmal Murrquelle
Quelle der Murr mit Rastplatz
(Element 1 von 6: Bild)
Bild: Murrquelle (Rems-Murr-Kreis)
Erstes Element Vorheriges Element Bild vergrößern Nächstes Element Letztes Element

Bereits vor 8.000 Jahren diente das Umfeld der Quelle als steinzeitlicher Rastplatz

Murrquelle:
Weitere Informationen
Erlebnisort in der Nähe:
 
Übersicht

Murrquelle

Vorherige Seite Nächste Seite
 

Die Murrquelle bei Vorderwestermurr (Rems-Murr-Kreis)

 
Bild: Murrursprung, Vorderwestermurr
Quelle der Murr im Murrhardter Wald (Rems-Murr-Kreis)
(© LUBW, Autor: M. Linnenbach)

Díe Murr entspringt aus mehreren Felsspalten des anstehenden Stubensandsteins (Mittlerer Keuper) bei Vorderwestermurr.

 
Bild: Quelle der Murr, Info
Murrquelle, Infotafel
(© LUBW, Autor: M. Linnenbach)

Die Quelle der Murr wird auch Murr-Ursprung genannt. Der Fluss entspringt hier auf einer Höhe von 455 ü.N.N. am Ortsende von Vorderwestermurr im Murrharter Wald und mündet bei Marbach (190 m ü.N.N.) in den Neckar.

Der Name Murr ist vermutlich keltischen Ursprungs und bezieht sich auf das durch Schwebstoffe getrübte Wasser. Unmittelbar nach dem Quellaustritt, der in der geologischen Formation des Mittleren Keupers (hier: Stubensandstein, km 4) liegt, passiert der Bach eine kurze, künstlich angelegte Fließstrecke. Danach gräbt sich das Gewässer im angrenzenden Wiesengelände tief in die weichen Bunten Mergel ein. Ein Wasseraustritt im Stubensandstein ist selten. Normalerweise treten Quellen eher über den wasserstauenden Mergelschichten aus.

Bereits vor 8.000 Jahren diente das Umfeld der Quelle als steinzeitlicher Rastplatz. Dies belegt, dass der Aufenthalt des steinzeitlichen Menschen nicht immer an Höhlen gebunden war. Auch an zusagenden Plätzen mit günstiger Infrastruktur verweilte man oft für längere Zeit.

Heute ist die Murrquelle als Naturdenkmal geschützt. Die landschafliche Schönheit des oberen Einzugsgebiets der Murr mit reicher Flora und Fauna, hat diese Gegend zu einem beliebten Ausflugsziel im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald werden lassen.

Übersicht:

1 Die Murrquelle bei Vorderwestermurr (Rems-Murr-Kreis)