Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bild: Buchfink
Buchfink (Fringilla coelebs), Männchen
(© privat, Autor: C. Ritter)

Der Buchfink (Fringilla coelebs) ernährt sich überwiegend von Samen aller Art. Sein bevorzugter Lebensraum sind lichte Laub- und Mischwälder. Nur in strengen Wintern verläßt er den Schutz der Wälder und dringt in den besiedelten Bereich in Haus- und Naturgärten vor, um dort auf Nahrungssuche zu gehen.

Das Männchen trägt ein blaugraues Gefieder an Kopf und Nacken, die Unterseite ist braunrot gefärbt. Das Weibchen ist auf der Oberseite grünlich-braun, auf der Unterseite heller grau-braun, der Schnabel des Weibchens ist hellbraun.