Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bild: Drumlin Kammerhof, Eiszeit
Drumlin beim Kammerhof (Ldkr. Ravensburg)
(© LGRB, Autor: Burgmeier, Bergner)

Auffallender, nur mit Grünland bewachsener Hügel, an der B 32 (Ravensburg-Amtszell) in der Nähe des Weilers Kammerhof. Der etwa 500 m vor Kammerhof streichende Moränenzug kennzeichnet während des Würmglazials die Randlage des Eisschilds. Der ca. 20 m hohe aus der Verebnung ragende Hügel ist ein sog. Drumlin.

Die im Grundriss ovale, ca. 150 x 250 m große Oberflächenform entstand unter dem Eis des wiederholt vorrückenden Rheingletschers. Im Nordwest-Südost verlaufenden Längsprofil ist eine steilere südöstliche-Flanke und eine flachere Nordwest-Flanke feststellbar. Die Ausrichtung des Drumlin folgt der ehemaligen Fließrichtung des Eises. Naturdenkmal.