Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Erstes Element Vorheriges Element (Element 1 von 19: Bild) Nächstes Element Letztes Element
Schreckensee (Ldkr. Ravensburg)
Schreckensee (Ldkr. Ravensburg)
(© Autor: LUBW)

Das Naturschutzgebiet Schreckensee liegt rund 3 km westlich von Wolpertswende in den Gemarkungen Fronhofen und Wolpertswende im Kreis Ravensburg. Das bereits 1939 ausgewiesene Schutzgebiet hat eine Größe von 99 ha. Der See gehört mit dem Buchsee, dem Häckler Weiher und dem Vorsee zur sog."Blitzenreuter Seeplatte".

Der Schreckensee mit seinen ausgedehnten Flachmoorbereichen ist Lebensraum zahlreicher Wasservögel. Auf einer südöstlich gelegenen Halbinsel, die in den Schreckensee hineinragt, konnten späteiszeitliche Funde einer Siedlung (etwa 3.000 v. Chr.) geborgen werden, ähnlich wie am Federsee (Ldkr. Biberach) und am Illmensee (Ldkr. Sigmaringen).

Erstes Element Vorheriges Element (Element 1 von 19: Bild) Nächstes Element Letztes Element