Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bodensee
Karte
Suche
Suche in …
Tiefenzone des Bodensee, Forschung
Bohrkerne aus der Tiefenzone des Bodensee
(Element 3 von 3: Bild)
Bild: Bodenexkursion 2005 (97), Bohrkerne,
Erstes Element Vorheriges Element Bild vergrößern Nächstes Element Letztes Element
Bodensee:
Weitere Informationen
 

Bodensee: Tiefenzone

Vorherige Seite Nächste Seite
 

In 200 Meter Tiefe...

 
Bild: Bodensee, Tiefenzone
Tiefenzone des Bodensee in ca. 200 m
(© ISF, 2003)

Der Bodensee in 200 m Tiefe

 
ISF-Forschungsschiff Komoran, Echolotmessungen
(© ISF, LUBW, IGKB)

254 m Wassertiefe misst der Bodensee an seiner tiefsten Stelle. In diesen Regionen kann sich kein Taucher bewegen. Ferngesteuerte Spezialgeräte des Instituts für Seenforschung bringen die Geheimnisse des Sees ans Tageslicht, so z.B. die Wahrheit über ein 1994 in den See gestürztes Kleinflugzeug, das angeblich mit radioaktivem Material beladen war.

Bilder aus unbekannten Tiefen

Sea-Rover heißt das unbemannte Mini-U-Boot des Instituts für Seenforschung. Sein ferngesteuertes Kameraauge liefert faszinierende Live-Bilder aus einer fremden Unterwasserwelt. So können z.B. Archäologen historische Schiffswracks erforschen. Bei dem spektakulären Cessna-Absturz in den Bodensee im Jahr 1994 war Sea-Rover an der Bergung des Flugzeugs beteiligt. Gerüchte über radioaktives Material an Bord der Cessna erwiesen sich zum Glück als falsch.

Echografische Erkundung des Seebodens

Ähnlich wie bei der Echolot-Ortung von U-Booten kann man den Seeboden auch in großer Tiefe durch Schallwellen erkunden. Die Bodenseeforscher aus Langenargen benutzen dazu den "Sidescan-Fisch", ein Unterwasser-Messgerät, das hinter einem Schiff geschleppt wird. Sidescan sendet akustische Signale im Ultraschallbereich aus. Die Strukturen im See reflektieren diese und senden sie zurück an die "Ohren" des Messgerätes. So können die Forscher jeweils einen 100 m breiten Streifen des Seebodens abtasten und grafisch sichtbar machen.

Übersicht:

1 In 200 Meter Tiefe...