Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bodensee
Karte
Suche
Suche in …
Bodensee-Impressionen
Der Bodensee vom Pfänder (Vorarlberg) aus betrachtet
(Element 1 von 14: Bild)
Bild: Bodensee Überblick
Erstes Element Vorheriges Element Bild vergrößern Nächstes Element Letztes Element

Abendstimmung am Pfänder (Vorarlberg)

Bodensee:
Weitere Informationen
 

Bodensee: Seewasser

Vorherige Seite Nächste Seite
 

Wieviel Schmutz erträgt der Bodensee?

Bild: Kläranlage
Kläranlage Bendern
(© Autor: Hafen)

Abwasser-Reinigungsanlage Bendern im Fürstentum Liechtenstein

Sauberes Bodenseewasser ist keine Selbstverständlichkeit. Abwässer aus Haushalten und der Landwirtschaft setzen dem See zu. Seit den 1950er-Jahren ist die Bevölkerung im Bodenseegebiet stark gewachsen. Mit ihr auch die Abwassermengen. Die Kanalisation mündete anfangs direkt oder über Zuflüsse in den See und brachte große Mengen von Phosphaten aus Waschmitteln ein. Erst später wurden im gesamten Wassereinzugsgebiet des Sees leistungsfähige Kläranlagen gebaut, die einen deutlichen Rückgang der Belastung brachten.

Kläranlagen - der Schlüssel zum sauberen Seewasser

Für den Bau von Kläranlagen im Einzugsgebiet des Bodensees haben die Anliegerstaaten in den letzten Jahrzehnten über 4 Milliarden Euro ausgegeben. Langfristig zahlt sich die Investition aus: das Bodenseewasser ist wesentlich sauberer geworden. Eine moderne Kläranlage arbeitet in mehreren Stufen:

Moderne dreistufige Kläranlage