Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bodensee
Karte
Suche
Suche in …
Hochwasser 1999
Bodensee-Hochwasser 1999 (9)
(Element 9 von 9: Bild)
Bild: Bodensee-Hochwasser 1999 (9)
Erstes Element Vorheriges Element Bild vergrößern Nächstes Element Letztes Element

Überflutete Wiesen im Bereich der Argenmündung, im Hintergrund Langenargen.

Bodensee:
Weitere Informationen
 

Bodensee: Hochwasser

Vorherige Seite Nächste Seite
 

Wenn der See zu Besuch kommt...

Bodenseehochwasser 1999

Ab einem Wasserstand von 4,8 Metern am Pegel in Konstanz spricht man am Bodensee von Hochwasser. Dann treten in einigen Gemeinden schon erste Überschwemmungen auf. An Pfingsten 1999 erreichte der See jedoch mit einem Pegelstand von 5,65 Meter den Höchstwert seit 1890. 33 km2 Land wurden überflutet. Verantwortlich waren anhaltende Starkregen im Einzugsgebiet, verbunden mit der Schneeschmelze in den Alpen.

Weitergehende Informationen zum Jahrhunderthochwasser 1999 gibt es im Magazin "Seespiegel" der IGKB.

Verlauf des Bodenseepegels Konstanz während des Jahres 1999

An den Pfingsttagen des Jahres 1999 wurde die Jahrhundert-Höchstmarke des Bodenseepegels geknackt: am Pegel Konstanz stieg der See bis auf 5,65 m an. Dass es noch schlimmer kommen kann, zeigt das Jahr 1817: damals wurden sogar 6,23 m gemessen!

Hochwasserpegel 1999

Grafik: ISF

Übersicht:

1 Wenn der See zu Besuch kommt...