Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Baltmannsweiler
Karte
Kartenlegende
Wählen Sie aus:
Suche
Suche in …
Eindrücke von der Intensiv-BDF Baltmannsweiler
Depositionsmessung auf benachbarter mit Jungwald bewachsener Fläche in Baltmannsweiler
(Element 1 von 5: Bild)
Bild: Baltmannsweiler BDF II
Erstes Element Vorheriges Element Bild vergrößern Nächstes Element Letztes Element
Auf einer benachbarten mit Jungwald bewachsenen Fläche wird der Schadstoffeintrag (Deposition) über den Niederschlag gemessen. In den abgebildeten Gefäßen werden die Niederschläge bzw. die Schadstoffe gesammelt und anschließend im Labor untersucht.
Baltmannsweiler:
Weitere Informationen
 
 

Immissionen aus dem Großraum Stuttgart / Esslingen

Stuttgart bestimmt als Landeshauptstadt und Industriestandort die Region Mittlerer Neckar. Prägend sind die Industriebranchen Fahrzeugbau, Elektrotechnik und Maschinenbau. Durch Verkehr, Industrie, Gewerbe und Haushalte sind im Umfeld des Ballungsraums höhere Immissionen zu erwarten als in ländlichen Räumen. Um die Wege der Stoffeinträge über den Luftpfad zu ermitteln und ihre Auswirkungen auf die Böden zu bewerten, wurde 1995 die Intensiv-Bodendauerbeobachtungsfläche Baltmannsweiler im Landkreis Esslingen eingerichtet.

Bild: Stuttgart
Landeshauptstadt Stuttgart
(© Autor: S. Lazar)