Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bodendauerbeobachtung
Karte
Kartenlegende
Wählen Sie aus:
Suche
Suche in …
Eindrücke aus dem Basismessnetz
Beobachtungsfläche Domäne Rahlenhof (Ldkr. Ravensburg)
(Element 1 von 21: Bild)
Bild: Domäne Rahlenhof, BDF 5, Bodensee
Erstes Element Vorheriges Element Bild vergrößern Nächstes Element Letztes Element

Landwirtschaftliche Fläche bei der Domäne Rahlenhof (BDF 5) im Naturraum "Bodenseebecken".

Die Lockerböden der Grundmoräne des ehemaligen Rheingletschers und die tonreichen Seeterrassen sind für den Ackerbau geeignet.

Basismessprogramm:
Weitere Informationen
 
 

Boden beproben

Bild: Probennahme1
Bodenbeprobung
(© Autor: LUBW)
Entnahme einer Bodenprobe mit dem Klappbohrer an einem Messpunkt des Basismessnetzes.

Bei der Beprobung wird ein Hülsenbohrer mit ca. 5 cm Durchmesser verwendet. Die Proben werden anschließend nach den unterschiedlichen Bodenschichten getrennt, zu einer Mischprobe vereinigt und im Labor analysiert.

Schadstoffe verteilen sich im Boden langsam und unregelmäßig. Durch die Untersuchung von Mischproben lassen sich dennoch Aussagen über die Schadstoffgehalte der Fläche treffen.