Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Umweltinformationssystem BW
Bodendauerbeobachtung
Karte
Kartenlegende
Wählen Sie aus:
Suche
Suche in …
Eindrücke aus dem Basismessnetz
Beobachtungsfläche Domäne Rahlenhof (Ldkr. Ravensburg)
(Element 1 von 21: Bild)
Bild: Domäne Rahlenhof, BDF 5, Bodensee
Erstes Element Vorheriges Element Bild vergrößern Nächstes Element Letztes Element

Landwirtschaftliche Fläche bei der Domäne Rahlenhof (BDF 5) im Naturraum "Bodenseebecken".

Die Lockerböden der Grundmoräne des ehemaligen Rheingletschers und die tonreichen Seeterrassen sind für den Ackerbau geeignet.

Basismessprogramm:
Weitere Informationen
 

Basismessprogramm: Nutzungseinfluss

 

Acker, Grünland, Wald: Der Einfluss der Nutzung

Bild: Gemischte Landschaft
Landschaftliche Mischnutzung
(© Autor: LUBW)
Beispiel einer gemischten Landschaftsnutzung mit Wald, Acker und Grünland.

Warum zwischen den verschiedenen Nutzungen Acker, Grünland und Wald unterscheiden? Ist es für den Boden nicht gleichgültig, ob Bäume oder Grashalme auf ihm wachsen?

Über längere Zeiträume hinweg wirkt sich die Art und Weise, wie Boden genutzt wird, auf den Boden selbst aus. Die Unterschiede der Nutzung sind dann wichtig, wenn man nach den Ursachen für Schadstoffbelastungen sucht.